5. Dezember 2019 / Alexander Enders

Erfolgreiche Teilnahme am Young Engineers Colloquium 2019

Karl Drebenstedt und Lena Stempniewski haben am Young Engineers Colloquium 2019, das am 11. und 12. Oktober 2019 in Berlin stattfand, teilgenommen. Karl Drebenstedt hat in seinem Vortrag zu „Improving the fatigue strength of plates with attachments through arc brazing“ über das Lichtbogenlöten für Anbauteile bei Ermüdungsbelastungen referiert. Er belegte den 3. Platz der Vortragenden. Lena Stempniewski hat in einer Poster-Präsentation mit dem Titel „Composite bridges – Headed studs close to the concrete edge” über aktuelle Regelungen für liegende Kopfbolzen berichtet und belegte den 1. Platz der Poster-Präsentationen.“

Zum Seitenanfang